Zum Jahresende 2023 hatte der Gmeiner Verlag zu diesem Picture auf Insta: https://www.instagram.com/p/C01zNnCtUnF/?utm_source=ig_web_copy_link&igsh=MzRlODBiNWFlZA==  
eine Frage gestellt. Man sollte schätzen, aus wievielen Büchern dieser literarische Weihnachtsbaum gebaut wurde?
Die Person, die die richtige Bücheranzahl erraten wird, gewinnt ein ganzes Jahr lang kostenlosen Lesestoff vom Gmeiner Verlag. Es werden jeden Monat ZWEI Bücher mich erreichen.
Ja , ihr lest richtig. Ich habe die Zahl mit 223 Bücher geraten und habe das Große Glück jeden Monat nun zwei tolle Bücher im Genre Krimi zu erhalten. Ich freu mich so über dieses Jahr.
Und ich möchte euch mitteilen, welche Krimis mich nun heimsuchen werden.

Januar:

Bitterkaltes Land: Kriminalroman (Kriminalromane im GMEINER-Verlag) (Kommissarinnen Brandes und Kurtoglu) Taschenbuch  erscheint am 14. Februar 2024.
Klappentext:
Auf dem Heimweg von einer Feier kommen Banu Kurtoğlu und Stella Brandes zufällig an einem brennenden Waldhäuschen vorbei. Die Journalistin Viktoria Beck kommt darin um. Der erste Verdacht fällt auf Becks Ex-Mann. Doch auch ihre Arbeit gerät in den Fokus der Ermittlungen, denn diese führte sie ins Alte Land zu einer Familie, die glaubt, von Dämonen heimgesucht zu werden. Als sich ein Zusammenhang zwischen dem Flammentod und der Familie abzeichnet, müssen die Kommissarinnen erkennen, dass das Grauen erst begonnen hat.

  • Herausgeber ‏ : ‎ Gmeiner-Verlag; 2024. Edition (14. Februar 2024)
  • Sprache ‏ : ‎ Deutsch
  • Taschenbuch ‏ : ‎ 320 Seiten
  • ISBN-10 ‏ : ‎ 3839205611
  • ISBN-13 ‏ : ‎ 978-3839205617

Regine Seemann ist eine waschechte Hamburger Deern. Nach Abitur und Lehramtsstudium übernahm sie ziemlich schnell die Schulleitung einer Grundschule auf Europas größter bewohnter Flußinsel Wilhelmsburg. Neben diesem Hauptberuf schreibt Regine Seemann seit noch nicht allzu langer Zeit Kriminalromane, die in ihrer geliebten Heimatstadt spielen. Da sowohl das Leiten einer Schule als auch das Verfassen von Krimis ziemlich spannende Tätigkeiten sind, relaxt Regine Seemann nach Feierabend gern mit ihren beiden Pferden, die in einem Offenstall nahe dem Hamburger Süden leben.


Wilde Wut: Kriminalroman (Kriminalromane im GMEINER-Verlag) Taschenbuch am  14. Februar 2024.
Klappentext:
Babs verliert ihre Wohnung in der UNESCO-Welterbestadt Bamberg an einen Immobilienhai. In ihrem Zorn schließt sie sich einer Anti-Gentrifizierungsgruppe an. Diese veranstaltet Pop-up-Demos in der Innenstadt und hetzt in den sozialen Medien gegen Makler, die Häuser im beliebten Zentrum aufkaufen und zu Luxusapartments umbauen. Als ein bekannter Wohnungsmakler tot aufgefunden wird, gerät Babs ins Fadenkreuz der Ermittlungen. Privatdetektivin Katinka Palfy soll helfen.

  • Herausgeber ‏ : ‎ Gmeiner-Verlag; 2024. Edition (14. Februar 2024)
  • Sprache ‏ : ‎ Deutsch
  • Taschenbuch ‏ : ‎ 272 Seiten
  • ISBN-10 ‏ : ‎ 383920660X
  • ISBN-13 ‏ : ‎ 978-3839206607

Geboren und aufgewachsen in Coburg, wurde Friederike Schmöe früh zur Büchernärrin – eine Leidenschaft, der die Universitätsdozentin heute beruflich nachgeht. In ihrer Schreibwerkstatt in der Weltkulturerbestadt Bamberg verfasst sie seit 2000 Kriminalromane und Kurzgeschichten, gibt Kreativitätskurse für Kinder und Erwachsene und veranstaltet Literaturevents, auf denen sie in Begleitung von Musikern aus ihren Werken liest. Ihr literarisches Universum umfasst unter anderem die Krimireihen um die Bamberger Privatdetektivin Katinka Palfy und die Münchner Ghostwriterin Kea Laverde.