Photo: ©Mira Taschenbuch Verlag

Hallo liebe Lesebuch Leser,
heute darf ich den Abschluß machen, von dieser Buchempfehlungs-Blogtour. Es wurde auf mehreren Blogs, das tolle Winterbuch „Bratapfel am Meer“ von der Autorin Anne Barns, mit einigen Rezeptideen für die Winterzeit und Schnipsel aus dem Buch vorgestellt.

Photo: ©Alexandra Richter

Klappentext:
»Bring meine Kette zurück zu meiner großen Liebe, nach Juist!«

Nur wenige Stunden vor ihrem Tod hat Caros Patientin ihr dieses Versprechen abgenommen. Nun steht Caro auf dem Klinikflur, der ihr alltäglicher Arbeitsplatz ist, und hält Elfriedes kunstvoll gearbeitete Perlenkette in den Händen. Sie spürt, dass dieses Schmuckstück ein ganz besonderes Geheimnis birgt, und beschließt, zum Jahreswechsel auf die kleine Nordseeinsel Juist zu fahren. So kann sie Elfriedes Wunsch erfüllen und sich, bei eisigem Wind und rauer Brandung vor den Fenstern, mit heißem Apfelpunsch die kleine Auszeit nehmen, nach der sie sich schon lange sehnt.

Taschenbuch: 352 Seiten
Verlag: MIRA Taschenbuch; Auflage: 1 (16. September 2019)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3745700376
ISBN-13: 978-3745700374

Leserstimmen:
»Ich habe sehnsüchtig auf das neue Buch von Anne Barns gewartet und wurde nicht enttäuscht.« (Leserstimme auf Amazon
)
»Die Geschichte hat mich in ein wohlig-warmes Gefühl versetzt und eine richtig tolle entspannte Stimmung gezaubert. Sie ist einfach wunderschön, spannend, gemütlich und lecker! « (Julia von www.tealiciousbooks.de)

Photo: ©Anne Barns

Liebe Freunde der zuckersüßen Versuchung,

im echten Leben heiße ich Andrea Russo und ich habe das Glück, meinen Traumberuf ausüben zu dürfen. Bis vor einigen Jahren habe ich als Lehrerin in einer Förderschule gearbeitet. Jetzt schreibe ich Bücher. Dabei verwende ich mittlerweile auch das Pseudonym »Anne Barns«. In meiner Freizeit koche und backe ich sehr gerne. Sie finden mich also entweder im Schreibzimmer oder in der Küche. Da ich selbst davon träume, irgendwann irgendwo am Meer zu leben, schicke ich meine Buchheldinnen nach Juist, Rügen und an andere schöne Orte. Apfelkuchen, Karamell, Haselnusspasten und andere Köstlichkeiten vermischen sich dort mit dem salzigen Duft des Meeres und sorgen für ein zuckersüßes Lesevergnügen. Einige der Rezepte finden Sie in meinen Büchern.
Viel Spaß beim Nachzaubern und Naschen wünscht Andrea Russo

Photo: ©Salvatore Russo

Meine Lieblings-Textstelle:

Photo: ©Google / Bildbearbeitung: Alexandra Richter

Lesehörprobe:

Quelle: Bratapfel am Meer von Anne Barns, gelesen von Alexandra Richter.

Photo: ©Alexandra Richter

Rezept für Olivenölkuchen mit Zitrone und Honig:
Kuchenteig:
3 Eier
300g Zucker
3 Zitronen
300ml Milch
300ml gutes Olivenöl
50g Honig
300g Mehl (Type 550)
1 TL Backpulver
1 Prise Salz
Garnitur:
Puderzucker, Creme Fraiche/Schmand, Zitronenschale, Honig

Zubereitung:
Eier und Zucker cremig und hellschaumig schlagen. Zitronenschale von den Zitronen dünn abreiben, mit Milch, Olivenöl und dem Honig zur Ei-Zucker-Mischung geben. Behutsam verrühren. Mehl und Backpulver mischen und auf die Eimasse sieben. Salz dazugeben. Kurz unterheben und den Teig in eine rechteckige Backform (24x38cm) füllen.
Den Kuchen bei Umluft 160 Grad etwa 35min backen. Herausnehmen, abkühlen lassen. Kreise ausstechen oder in Quadrate schneiden. Mit Puderzucker bestäuben. Jeweils einen Löffel Creme Fraiche/Schmand daraufsetzen. Mit Zitronenschale bestreuen und etwas flüssigen Honig darüberträufeln.
Bon Appetit!

Photo: ©Alexandra Richter

Rezension:
✿*゚¨゚✎…. Wunderschön!
Ich habe das Buch eben zu Ende gelesen und muß euch unbedingt mitteilen, das es mir sehr gefallen hat. Mal wieder ein Roman, den ich in wenigen Tagen gelesen habe. Die Autorin Anne Barns hat so einen tollen leichten Schreibstil, das man sich immer wieder sofort in die Handlung fallen lassen kann. Die Protagonistin ist eine Intensiv Krankenschwester, und möchte sich etwas vom kaputten Eheleben und der Arbeit erholen und das macht sie auf der Zauberinsel Juist in der Nordsee. Und dann Weihnachten, Tod, Kranke, Freundin, wie auch Ehebruch uvm. waren hier in eine geniale Geschichte verpackt worden. Für den Monat Oktober war das mein Highlightbuch. Ich habe mich einfach mit dem Buch verbunden gefühlt, weil ich nämlich auch eine Krankenschwester bin. Absolute Lese- bzw. Kaufempfehlung!

Photo: ©Alexandra Richter

Tourplan:
Diana Zilinski: https://www.facebook.com/TeamBuchmagie

Monika Schulze: https://suechtignachbuechern.de
Anja Göbel: https://www.facebook.com/anjasseitenweise
Franziska Scheuermann: https://franzis-hexenbibliothek.de
Julia Ehrenberg: https://www.tealiciousbooks.de
Anke Gehrke-Behrend: https://svanvithe.blogspot.com
Hier auf dem Blog…