Meine Bücher und ich ...

2. Dezember 2021

✿゚¨゚✎… Der Tag kam heran. Ein stürmischer
Wintertag, an dem das alte Haus zuweilen
erzitterte, als schauderte es vor Kälte. Ein
Tag, der ein Heim doppelt traulich macht
und ein Kaminfeuer doppelt fröhlich, wenn
rötliche Glut auf den Gesichtern tanzt und
man sich am Feuer zu engerem, geselligem
Bunde gegen die draußen tobenden Elemente
drängt. An solch einem wilden Wintertag
sperrt man die Nacht hinaus und verhängt
die Fenser. Da ist Lachen, Tanz und Musik.
Da ist Lichterpracht, gesellige Freuden und

fröhliche Gesichter am Platze.

Charles Dickens

Zurück

US-Amerkanische Dichterin

Nächster Beitrag

Deutsche Schriftstellerin

  1. Nanette

    Vielen Dank für Deine Mühe! Es ist schön, jeden Tag so etwas Schönes zu lesen 🙂 .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Präsentiert von WordPress & Theme erstellt von Anders Norén