@googlesearch

Hallo Ihr da draußen,
ich möchte gerne mit euch hin und wieder eine Pause Dienstags machen. Ich habe mir so ein Büchlein besorgt, um in mir die Ruhe zu finden. Vielleicht habt ihr Lust mit mir die kleinen Aufgaben zu machen.

PAUSE 10 – INNERE RUHE Eine lästige Pflicht

Denken Sie an eine Aufgabe, die Sie nicht mögen: Wäsche aufhängen, Spüle reinigen, Boden aufwischen. Solche Aufgaben mit einer positiven Geisteshaltung zu erledigen, verwandelt sie in eine Art Ritual, das sich entspannend und sogar vergnüglich anfühlen kann. Machen Sie diese Übung, um Ihrer inneren Haltung Auftrieb zu verleihen, wenn es an lästige Pflichten geht.

  • Seien Sie inspiriert. Zu Beginn einer Aufgabe, nehmen sie sich vor, alle Aspekte dieser Aufgabe zu begrüßen und ihr so viel Zeit wie nötig zu geben. Halten Sie inne, atmen Sie kurz durch und lassen Sie sich genau dort, genau jetzt „ankommen“.
  • Präsenz zeigen – wahrnehmen, was man gerade macht. Das klingt naheliegend, aber die meisten denken an etwas Anderes, wenn sie gewöhnliche Aufgaben ausführen. Bringen Sie Neugierde mit, so als ob Sie zum ersten Mal die Teller abwüschen oder bügelten. Alternativ konzentrieren Sie sich auf einen einzelnen Aspekt der Sinneswahrnehmung: Der Klang des Aufwischens oder die rhythmischen Bewegungen des Bügelns können meditiv sein.
  • Verzichten Sie auf Urteile. Sie und andere Gedanken werden plötzlich im Geiste auftauchen -„der Boden ist schmutzig“, „der Teller ist angeschlagen“, „mir ist langweilig“. Dies ist eine Gelegenheit, Akzeptanz von Gedanken zu üben, ohne sich daran zu verlieren. Versuchen Sie den Gedanken als „Denken“ zu etikettieren, bevor Sie die Aufmerksamkeit wieder auf die Aufgabe richten.
  • Wertschätzung ist wichtig – wenn Sie fertig sind, nehmen Sie sich einen Moment Zeit, um die getane Arbeit wahrzunehmen und den Unterschied, den Sie bewirkt haben, zu genießen.

Tipp: Erledigen Sie jeden Tag achtsam eine Pflicht. Mit der Zeit werden Sie sich darauf freuen, da es ein gutes Mittel ist, Stress abzubauen.
Wählen Sie zu Beginn eine kleine Aufgabe – die Kaffeetasse bei der Arbeit ausspülen oder das Besteck aus dem Geschirrspüler räumen.

Quelle: „PAUSE VON KIM DAVIES“…
ISBN: 978-94-6359-407-3