@googlesearch

Hallo Ihr da draußen,
ich möchte gerne mit euch hin und wieder eine Pause Dienstags machen. Ich habe mir so ein Büchlein besorgt, um in mir die Ruhe zu finden. Vielleicht habt ihr Lust mit mir die kleinen Aufgaben zu machen.

PAUSE 9 – INNERE RUHE Hymne an die Freude

Vogelgesang kann Ihr mentales Wohlbefinden und die Verbindung zur Natur stärken. Man vermutet, dass es uns mental aufmerksamer und körperlich entspannter macht. Vögel singen nur, wenn keine Raubtiere in der Nähe sind – es ist ein uralter Klang der Sicherheit. Diese melodische Übung ist eine Version der Übung der Achtsamkeit auf den Klang, die bei der Achtsamkeitsbasierten Stress Reduktion angewandt wird.

  • Suchen Sie im Internet eine Aufnahme von Vogelgesang. Setzen Sie einen Timer auf fünf Minuten. Machen Sie es sich auf einem Stuhl bequem und richten Sie die Aufmerksamkeit auf das Hören. Sie müssen nichts Anderes tun, als die Klänge so wie sie sind zu „empfangen“. Nehmen Sie die Melodie, die Lautstärke, den Rhythmus auf ohne zu beurteilen.
  • Nehmen Sie Ihre Reaktion auf die Klänge wahr – versuchen Sie, sie zu identifizieren oder vorauszuahnen, kategorisieren Sie besondere Klänge als mehr oder weniger angenehm, nehmen Sie eine körperliche oder emotionale Reaktion wahr? Lenken Sie die Aufmerksamkeit wieder zurück auf das Hören der Klänge.
  • Am Ende der fünf Minuten öffnen Sie die Augen. Nehmen Sie wahr, wie Se sich fühlen.

Tipp: Das ist eine gute Übung bei niedrigem Energielevel, wenn Sie dennoch lernen oder arbeiten müssen. Es kann auch gut sein, Vogelgesang zu hören, wenn Sie nervös sind. Es hilft, sich von weniger willkommenem Straßenlärm abzulenken und läßt Sie toleranter sein.

Quelle: „PAUSE VON KIM DAVIES“…
ISBN: 978-94-6359-407-3