@googlesearch

Die Kunst der Pausen zu praktizieren, kann die Haltung ändern und das Leben auf viele Arten erleichtern. Es hilft:

  • sich an kleinen Dingen mehr zu erfreuen.
  • Erfahrungen mit einem Gefühl der Frische und Neugierde zu betrachten.
  • mehr Mitgefühl gegen sich selbst und anderen zu empfinden.
  • sich ruhiger, weniger reaktiv und gestresst zu fühlen.
  • Vertrauen in die Fähigkeit aufzubauen, mit plötzlich auftretenden Dingen fertig zu werden.
  • Prioritäten klarer zu setzen und zu wissen, wohin man im Leben gehen will.
  • Gedanke, Gefühle und Haltungen aufzugeben, die nicht mehr dienlich sind.
  • größere Widerstandskräfte aufzubauen, wenn Dinge falsch laufen.
  • in Beziehungen präsenter zu sein.
  • eher ein Dankbarkeitsgefühl zu emtwickeln für das, was man hat, als sich darauf zu konzentrieren, was man nicht hat.

Quelle: „PAUSE VON KIM DAVIES“…
ISBN: 978-94-6359-407-3